Ad-hoc Meldungen

Ad-hoc Meldungen

Verlustanzeige gemäß § 92 Abs. 1 AktG; Herbeiführung der Pflichtwandlung der Wandelschuldverschreibungen
Solvesta AG beabsichtigt teilweise Ausnutzung des Genehmigten Kapitals 2016/I in Höhe von bis zu 10% des Grundkapitals
Vorläufiges Konzern-EBIT 2015 liegt bei ca. 7,4 Mio. €
Erfolgreiche Veräußerung des Stürtz-Maschinenparks
Veräußerung des Teilkonzerns „fan & more“ an einen strategischen Partner der Flacks Group
Der Geschäftsbetriebs der operativen Teilkonzern-Tochtergesellschaft Stürtz GmbH wird durch die Solvesta AG nicht fortgesetzt
Investorenprozess durch Sachwalter angestoßen
 

Copyright © Solvesta AG. All Rights Reserved.

Search